Lücke bei LG-Saugroboter mit Kamera lässt Hacker Wohnung sehen

26. Oktober 2017, 17:00
55 Postings

Live-Kamerabilder sollen Kunden eigentlich zeigen, dass daheim alles in Ordnung ist – Hacker können sie auch sehen

Sicherheitsforscher haben eine grobe Lücke im Saugroboter von LG festgestellt. Dieser verfügt über eine Kamera, dank der Kunden den Putzvorgang beobachten können. Doch eine Schwachstelle in der dazugehörigen Smart Home-Anwendung SmartThinQ kann Hacker den Livestream einsehen lassen. Die Mitarbeiter der IT-Sicherheitsfirma Check Point konnten mehrere fremde Kundenprofile kapern.

check point software technologies, ltd.

Update bereitgestellt

Neben dem Livevideo aus der Wohnung konnten sie so etwa Daten von smarten Kühlschränken oder Thermostaten auslesen. LG soll bereits ein Update bereitgestellt haben, das die Lücken schließt. Check Point empfiehlt Nutzern, dieses Update schleunigst zu installieren. Für den Spiegel zeigt der Fall einmal mehr das "Risiko" von Smart Home-Anwendungen. (red, 26.10.2017)

  • Artikelbild
    foto: screenshot
Share if you care.