MotoGP-"Matchball" für Marquez in Sepang

26. Oktober 2017, 16:59
7 Postings

Nur Dovizioso kann vierten Königsklassentitel für 24-jährigen Spanier noch verhindern

Sepang – Mit nur 24 Jahren will Marc Marquez am Sonntag in Sepang vorzeitig seinen vierten Weltmeistertitel in der MotoGP einfahren. Einzig verbliebener Konkurrent des spanischen Honda-Piloten ist der italienische Ducati-Fahrer Andrea Dovizioso, der vor dem vorletzten Saisonrennen allerdings bereits 33 Punkte Rückstand aufweist.

Die Formkurve spricht klar für Marquez, der 2013, 2014 und 2016 Weltmeister wurde. Nur einmal verpasste er in den vergangenen zehn Rennen das Podest, drei der jüngsten vier Bewerbe gewann er, einmal war er Zweiter. Dovizioso hingegen kam in der selben Spanne nur auf fünf Podestplätze, in den jüngsten vier Rennen kam er auf die Plätze 3, 7, 1 und zuletzt in Australien nur auf Rang 13. "Leider habe ich auf Philipp Island viele Punkte verloren", klagte Dovizioso. Der 31-Jährige, der 2004 in der 125-ccm-Klasse seinen bisher einzigen WM-Titel holen konnte, hofft auf ein Wunder-Finish: "Wir wissen, dass es schwer wird, aber wir werden alles versuchen."

Marquez kündigte an, auf dem wegen des fordernden Klimas berüchtigten Kurs strategisch vorgehen zu wollen. "Ich werde mit dem Titel im Kopf fahren, bin aber auch für einen Kampf bereit", erklärte der sechsfache Saisongewinner. Und er erinnerte an seine wechselhafte Geschichte in Sepang, wo er erst zwei Siege (2010 in der 125er-Klasse und 2014 in der MotoGP) zu Buche sehen hat: "Es ist nicht eine meiner besten Strecken." (APA, 26.10.2017)

Wie Marquez Weltmeister werden kann:

- Gewinnt Dovizioso, muss Marquez Zweiter werden

- Wird Dovizioso Zweiter, muss Marquez mindestens Vierter werden

- Wird Dovizioso Dritter, muss Marquez mindestens Achter werden

- Wird Dovizioso Vierter, muss Marquez mindestens Elfter werden

- Wird Dovizioso Fünfter, Sechster oder Siebter, darf Marquez jeweils höchstens acht Plätze schlechter sein

- Wird Dovizioso Achter oder landet noch weiter hinten, ist Marquez Weltmeister

  • Marc Marquez mit Kurs auf Titel Nummer vier.
    foto: apa/afp/paul crock

    Marc Marquez mit Kurs auf Titel Nummer vier.

  • Das Match um den WM-Titel entscheidet sich zwischen Andrea Dovizioso (li) und Marquez, wobei der Spanier eindeutig bessere Karten hat.
    foto: apa/afp/mohd rasfan

    Das Match um den WM-Titel entscheidet sich zwischen Andrea Dovizioso (li) und Marquez, wobei der Spanier eindeutig bessere Karten hat.

Share if you care.