Android 8: Sony liefert als erster Dritthersteller Update

    24. Oktober 2017, 13:00
    17 Postings

    Auslieferung von "Oreo" für das Xperia XZ Premium hat begonnen

    Zwei Monate nach der Freigabe von Android 8 für Googles eigene Smartphone kann nun endlich der erste Dritthersteller mit einem entsprechenden Update aufwarten. Hatten sich in den letzten Wochen unter anderem OnePlus sowie Essential und Nokia als Kandidaten für diese Position eingebracht, ist es schlussendlich nun doch ein anderer Hardwareanbieter geworden.

    Startschuss

    In einem Blogeintrag kündigt Sony die Auslieferung von Android 8.0 für das Xperia XZ Premium an. Neben all den strukturellen Verbesserungen von "Oreo" beinhaltet die neue Version auch einige Sony-spezifische Verbesserungen. So gibt es jetzt auch hier jenes 3D-Scanning-Feature, das bisher Xperia XZ1 und XZ1 Compact vorbehalten war.

    Ebenfalls neu ist "Predictive Capture", das automatisch zu buffern beginnt, wenn es ein lachendes Gesicht erkennt, damit die User den richtigen Moment nicht verpassen. Zudem kommt der "Autofocus Burst" hinzu, der bewegliche Objekte automatisch erkennt, um Blur-Effekte zu verhindern. Eine Verbesserung der Tonqualität verspricht man durch Optimierungen an der Lautsprecherausgabe, zudem gibt es nun aptX HD Audio-Support für Bluetooth-Kopfhörer. Die dafür nötigen Codecs sind übrigens in Android 8 generell vorhanden – und zwar von Sony beigesteuert.

    Nach und nach

    Der Rollout wird dabei in Wellen erfolgen, die Nutzer werden das Update also wie gewohnt nicht alle gleichzeitig erhalten. Android 8 für weitere Sony-Smartphones soll in den kommenden Monaten folgen. Konkret hat Sony Updates auch für Xperia X, Xperia X Performance, Xperia XZ, Xperia X Compact, Xperia XZs, Xperia XA1, Xperia XA1 Ultra, Xperia Touch und Xperia XA1 Plus versprochen. (apo, 24.10.2017)

    • Sonys Xperia XZ Premium.
      foto: sony

      Sonys Xperia XZ Premium.

    Share if you care.