Promotion - entgeltliche Einschaltung

    Was ist Psoriasis?

    23. Oktober 2017, 17:10

    Die entzündliche Hauterkrankung Psoriasis ist nicht heilbar und stellt viele Betroffene vor große Herausforderungen in ihrem Alltag. Mit der passenden Therapie lassen sich jedoch die Symptome verbessern oder sogar komplett zurückdrängen.

    Psoriasis (Schuppenflechte) ist eine chronisch entzündliche Hauterkrankung. Eine Fehlfunktion des Immunsystems führt zu einer beschleunigten Hauterneuerung, wodurch die typischen scharf abgegrenzten schuppenden Hautveränderungen, auch "Plaques" genannt, entstehen(1). In Österreich sind rund 250.000 Menschen betroffen(1). Die genauen Ursachen der Krankheit sind noch nicht geklärt – sie ist nicht ansteckend oder durch Kontakt übertragbar. Ein Zusammenspiel aus genetischer Veranlagung und Umwelteinflüssen kann die Erkrankung auslösen oder verschlechtern(1,2).

    Psoriasis schränkt viele Betroffene in ihrem Alltag ein: Aufgrund des körperlichen Erscheinungsbildes führt sie oft zu psychischen Problemen wie Depression und Ausgrenzung, vor allem wenn die Krankheit sichtbar ist, wie etwa im Gesicht(2).

    Obwohl Psoriasis nicht heilbar ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Symptome zu reduzieren oder sogar komplett zurückzudrängen(3). Zu Beginn jeder Therapie sollte der Besuch bei einem Dermatologen stehen. Je nach Schweregrad wenden Hautärzte folgende Therapien an(3):

    • Äußerliche Therapie: Die betroffenen Hautstellen werden zum Beispiel mit Salben, Cremen oder Shampoos behandelt.
    • Lichttherapie: UV-Licht kann eine deutliche Verbesserung bringen.
    • Herkömmliche systemische Therapie: Bei schweren Symptomen helfen innerliche Behandlungsansätze, also Tabletten oder Injektionen.
    • Biologika: Sogenannte Immunmodulatoren werden in Form von Injektionen unter die Haut oder intravenös verabreicht. Sie enthalten Eiweißstoffe und hemmen körpereigene Substanzen, welche die Entzündungen hervorrufen(4).


    Weitere Informationen zur Behandlung von Psoriasis finden Sie auch unter www.zeighaut.at

    (1) gesundheit.gv.at – Krankheiten – Psoriasis. https://www.gesundheit.gv.at/krankheiten/haut-haare-naegel/psoriasis/inhalt, letzter Zugriff 17.10.2017

    (2) WHO – Global Report on Psoriasis. http://apps.who.int/iris/bitstream/10665/204417/1/9789241565189_eng.pdf, letzter Zugriff 17.10.2017

    (3) Patientenleitlinie zur Behandlung der Psoriasis der Haut. http://www.awmf.org/uploads/tx_szleitlinien/013-001p_S3_Psoriasis_vulgaris_2014-06.pdf, letzter Zugriff 17.10.2017

    (4) Smith CH et al., Br J Dermatol 2009; 161(5): 987–1019

    • Rund 250.000 Menschen in Österreich sind von Psoriasis betroffen, einer chronisch entzündlichen Hauterkrankung.
      foto: hriana - fotolia

      Rund 250.000 Menschen in Österreich sind von Psoriasis betroffen, einer chronisch entzündlichen Hauterkrankung.

    Share if you care.