Everton trennt sich von Trainer Ronald Koeman

23. Oktober 2017, 15:33
43 Postings

Das 2:5 gegen Arsenal war das letzte Spiel für den Niederländer auf der Everton-Bank

Liverpool – Der FC Everton hat sich einen Tag nach dem 2:5 gegen Arsenal und dem Sturz auf einen Abstiegsplatz von Trainer Ronald Koeman getrennt. Die Liverpooler gewannen in der Premier League bisher nur zwei von neun Saisonspielen und liegen auf Platz 18. Auch in der Europa League ist der Erfolg mit nur einem Punkt aus drei Spielen überschaubar.

Unter Koeman war Everton in der Vorsaison noch auf Platz sieben gelandet und hatte sich für die Europa League qualifiziert. Doch in dieser Saison lief es für die Toffees nicht rund, aktuelle steht der schlechteste Saisonstart seit zwölf Jahren zu Buche. Als Hauptgrund haben Experten den Abgang von Romelu Lukaku zu Manchester United ausgemacht. Neuzugang Wayne Rooney konnte den Belgier bisher nicht ersetzen.

Unsworth springt ein

Koeman war seit 16 Monaten Trainer von Everton, zuvor trainierte er Southampton. Vorerst wird David Unsworth als Interimscoach fungieren. Der 44-Jährige hatte bisher die zweite Mannschaft des Clubs aus Liverpool betreut. Er wird wohl in den nächsten drei Spielen – gegen Leicester und Watford sowie in der Europa League gegen Lyon – die Verantwortung tragen. (APA, 23.10.2017)

  • Das war's dann.
    foto: ap/ireland

    Das war's dann.

Share if you care.