ÖFB gedenkt in Länderspiel gegen Uruguay Ernst Happels

23. Oktober 2017, 13:43
10 Postings

Todestag jährt sich am 14. November zum 25. Mal

Wien – Am 14. November wird sich der Todestag von Fußballlegende Ernst Happel zum 25. Mal jähren. Aus diesem Anlass wird der ÖFB an diesem Tag im Testländerspiel gegen Uruguay des Ex-Teamchefs besonders gedenken. Im Rahmenprogramm der Partie werde an Happels Leben und Wirken erinnert, gab der Fußballbund am Montag bekannt.

"Ernst Happel ist eine der größten Fußballpersönlichkeiten, die Österreich je hervorgebracht hat. Der ÖFB möchte im Umfeld des Spiels gegen Uruguay an seine Leistungen und seine Einzigartigkeit als Trainer und Mensch erinnern und sein geistiges Erbe bewahren", sagte ÖFB-Präsident Leo Windtner.

Als Spieler nahm Happel mit dem Nationalteam an zwei Weltmeisterschaften (1954 und 1958) teil und stand in jener Mannschaft, die 1954 in der Schweiz den dritten Platz erreichte. Noch erfolgreicher war er als Trainer. So führte er die Niederlande 1978 als Teamchef bis ins WM-Finale. Mit Feyenoord Rotterdam (1970) und dem HSV (1983) holte Happel den Europacup der Landesmeister. Das ÖFB-Team betreute er vom 1. Jänner 1992 bis zu seinem Tod. (APA, 23.10.2017)

Share if you care.