Auch Kyrgios beendet vorzeitig Saison

20. Oktober 2017, 15:55
4 Postings

Als Siebenter Top-20-Spieler – Australier leidet schon länger an Hüftproblemen

Canberra – Der Australier Nick Kyrgios hat als schon siebenter Top-20-Spieler seine Tennis-Saison vorzeitig beendet. Der 22-Jährige macht seit dem Rasen-Turnier im Juni in Queen's die Hüfte zu schaffen und nun hat er sich entschieden, heuer keine weiteren Termine zu spielen. Kyrgios wäre nächste Woche in Basel angetreten, wo auch der topgesetzte Spanier Rafael Nadal nun nicht spielt.

Dem Erste Bank Open nächste Woche in der Wiener Stadthalle sind wegen frühzeitigem Saisonende der Schotte Andy Murray (Weltranglisten-3.), der Kanadier Milos Raonic (12.) und der Tscheche Tomas Berdych (18.) abhandengekommen. Aus den Top 20 sind heuer auch der Serbe Novak Djokovic (7.), der Schweizer Stan Wawrinka (12.) und der Japaner Kei Nishikori (15.) nicht mehr im Einsatz. Kyrgios ist 20. des aktuellen Rankings.

Kyrgios ist 15. des "Race" und hätte durchaus noch Chancen gehabt, ein Ticket für das World-Tour-Finale im November zu ergattern. Damit steigen natürlich die Chancen der Konkurrenz. Aus den Top 15 des "Race" haben heuer fünf ihr Racket bereits beiseite gelegt. (APA/sda, 20.10.2017)

  • Artikelbild
    foto: apa/afp/nicolas asfouri
Share if you care.