Parlamentswahl in Tschechien geht zu Ende

20. Oktober 2017, 10:33
22 Postings

Großer Favorit ist der Milliardär Andrej Babiš der populistischen Partei ANO ("Ja")

Prag – In Tschechien wird am Freitag und Samstag ein neues Parlament gewählt. Alle Umfragen sagen einen starken Vorsprung der populistischen Protestpartei ANO ("Ja") des Milliardärs Andrej Babiš voraus. Gegen den Medienunternehmer ermittelt die Polizei wegen mutmaßlichen EU-Subventionsbetrugs.

Im Wahlkampf profilierte sich der 63-Jährige als Kritiker der Flüchtlingspolitik der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Gegner einer tieferen EU-Integration.

orf
Die Zib um 7:00 berichtet über den Favoriten Babiš.

Mehr als acht Millionen Wählerinnen und Wähler sind aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Die Wahllokale sind am Freitag von 14.00 Uhr bis 22.00 Uhr und am Samstag noch einmal von 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr geöffnet. Um den Einzug ins Abgeordnetenhaus, der wichtigeren der beiden Kammern, bewirbt sich die Rekordzahl von 31 Parteien.

Ergebnisse wohl Samstagnachmittag

Es gibt keine Hochrechnungen oder Prognosen. Mit ersten aussagekräftigen Auszählungsergebnissen wird bis zum späten Samstagnachmittag gerechnet.

Seit 2014 regiert eine Mitte-Links-Koalition aus Sozialdemokraten (CSSD), ANO-Partei und Christdemokraten (KDU-CSL) in Tschechien. Der derzeitige Ministerpräsident und CSSD-Politiker Bohuslav Sobotka (45) tritt aus persönlichen Gründen nicht wieder an. (APA, 20.10.2017)

  • Der Millionär Andrej Babiš der Partei ANO ist Favorit bei den Wahlen.
    foto: petr david josek

    Der Millionär Andrej Babiš der Partei ANO ist Favorit bei den Wahlen.

  • Wahlplakate zieren die Straßen von Prag. Martin Plisek der Top09-Partei wirbt: "Gebt nicht auf und kommt wählen. Danke!".
    foto: reuters/david w cerny

    Wahlplakate zieren die Straßen von Prag. Martin Plisek der Top09-Partei wirbt: "Gebt nicht auf und kommt wählen. Danke!".

Share if you care.