Mark Howard Thomas neuer Kreativchef bei Helmut Lang

19. Oktober 2017, 11:31
posten

Label im Besitz der Gruppe Link Theory Holdings arbeitet an Neustart

Rom – Die Modemarke Helmut Lang, seit 2006 im Besitz der Gruppe Link Theory Holdings, hat den 41-jährigen Designer Mark Howard Thomas zum neuen Kreativdirektor seiner Herrenlinie ernannt. Der frühere Kreativdirektor des Londoner Brands Joseph hat seine Karriere beim Designerteam Neil Barrett in Mailand begonnen und ist danach nach Paris gewechselt, wo er für die Herrenkollektion von Givenchy arbeitete.

Mit Thomas will Helmut Lang, an dem der frühere Wiener Modeschöpfer und nunmehrige bildende Künstler nicht mehr beteiligt ist, den Neubeginn schaffen. Der neue Kreativdirektor wird die nächste Herrenkollektion Herbst-Winter 2018/2019 zeichnen, die in New York im Jänner vorgestellt wird, berichtete die Mailänder Wirtschaftszeitung "Milano e Finanza" am Donnerstag.

Das Unternehmen des Wiener Designers hatte Ende 2005 mehrere Millionen Euro an Verlusten verbucht. Danach zog sich Helmut Lang aus dem Modezirkus zurück. Der einflussreichste Designer der 1990er-Jahre beschäftigt sich heute mit Kunst. Seine Modegruppe hatte er an Prada abgegeben, die sie 2006 an die japanische Gruppe Link Theory Holdings weiterverkaufte. Ohne den heute 61-jährigen, in den USA lebenden Lang hat sich das Label aber bisher nicht mehr behaupten können. (Apa, 19.10.2017)


Weiterlesen:

Geschreddert und geschnetzelt: Helmut Lang Ausstellung

Modemarke Helmut Lang engagiert US-Designer Shayne Oliver

Share if you care.