Replicade angekündigt: Voll funktionsfähige Spielautomaten, so klein wie Barbiepuppen

    19. Oktober 2017, 09:56
    13 Postings

    Nachbauten originaler Spielhallen-Systeme kommen 2018 – Debüt mit Ataris "Centipede"

    Hersteller New Wave Toys hat offiziell lizenzierte Miniaturversionen von Spielautomaten angekündigt. Die Automaten namens Replicade sollen bei einer Höhe von nur 30 Zentimetern alle Elemente enthalten, um voll funktionsfähig zu sein. Prototypen des Systems wurden bereits gebaut und getestet, mittels Kickstarter-Kampagne soll nun die Serienproduktion ermöglicht werden. Das Finanzierungsziel von 50.000 US-Dollar wurde bereits innerhalb weniger Tage erreicht.

    Die Auslieferung der Geräte soll ab April 2018 erfolgen. Der veranschlagte Preis für die finale Version liegt bei 160 Dollar, im Zuge des Crowdfunding-Programms können die Automaten aber in limitierter Stückzahl deutlich günstiger erworben werden.

    Viel Liebe fürs Detail

    Das erste Modell basiert im Maßstab 1:6 auf Ataris originalem "Centipede"-Spielautomaten. Besonders viel Mühe will man sich bei der Rekonstruktion gegeben haben. So kommen verschiedenste Materialien von Holz und Gummi bis Plastik und Metall zum Einsatz. Die verzierte Front wird mit LEDs hintergrundbeleuchtet. Die Grafiken an den Seitenteilen und die Beschichtungen bei den Steuerungspanelen bestehen aus laminiertem Vinyl und sollen besonders widerstandsfähig sein.

    Genaue Angaben zur verbauten Hardware machen die Entwickler nicht, doch laufe die originale Version des gleichnamigen Spiels darauf. Es ist lediglich die Rede von einem "leistungsfähigen Chipsatz", der verzögerungsfreies Spielen ermöglichen soll. Das Bild wird über ein 3,5 Zoll kleines LC-Display ausgegeben, das im 4:3-Format vertikal ausgerichtet ist. Der Sound kommt aus einem eingebauten Lautsprecher, der über einen 3-Watt-Verstärker angesteuert wird und die Musik und Töne originalgetreu wiedergeben soll.

    Angepasste Steuerung

    Ob der kleinen Dimensionen des Systems mussten gewiss Abänderungen an der Steuerung vorgenommen werden. So wurde eigens ein Trackball und Aktionstasten für das Miniaturformat designt. Daneben gibt es Tasten für die Lautstärke sowie einen Ein/Aus-Schalter.

    Energie bezieht der Automat über einen integrierten Akku, der über eine Micro-USB-Schnittstelle geladen werden kann.

    Voll im Trend

    Wie viele Nostalgiker New Wave Toys mit den doch höherpreisigen Automaten für sich gewinnen wird können, bleibt abzuwarten. Weitere Modelle mit anderen Games sollen folgen. Ziel der Hersteller sei es, das Eigenheim mit den Spielautomaten der 70er, 80er und 90er ausstatten zu können, ohne dafür ein Vermögen und eine Lagerhalle besitzen zu müssen.

    Mit seinen Nostalgieprodukten liegt New Wave Toys jedenfalls voll im Trend. Aktuell erfreut sich beispielsweise Nintendos Neuauflage SNES Mini hoher Nachfrage und auch der kommende C64 Mini und die für 2018 angekündigte Ataribox scheinen bei Fans auf großes Interesse zu stoßen. (zw, 19.10.2017)

    • Artikelbild
      foto: new wave toys
    • Artikelbild
      foto: new wave toys
    • Artikelbild
      foto: new wave toys
    Share if you care.