Microsoft verspricht Laptops mit "tagelanger" Akkulaufzeit

    17. Oktober 2017, 17:21
    170 Postings

    Geräte mit Qualcomm-Chips sollen "Gamechanger" werden, sagt Manager Pete Bernard

    Am Smartphone-Markt ist Microsoft gescheitert, doch dennoch könnte mobile Hardware für den Konzern künftig eine bedeutende Rolle spielen. Denn die Desktopversion von Windows 10 soll bald auch darauf laufen.

    Im Vorfeld der Veröffentlichung des "Fall Creators Update" hat sich nun Pete Bernard, einer der Manager für Microsofts Programme für Partnerhersteller zu Wort gemeldet. Am 5G Summit in Hongkong verspricht er gegenüber Trusted Reviews eine "Offenbarung" durch kommende Windows-Laptops.

    "Alle paar Tage" aufladen soll reichen

    "Wir haben noch keine finalen Zahlen, aber die Akkulaufzeit ist wirklich, wirklich gut", erklärt er. In den Tests habe man die eigenen hohen Vorgaben und Erwartungen übertreffen können. Die Entwicklungsleiter, denen Testgeräte gegeben wurden, hätten zuerst Fehlermeldungen eingereicht, da sie dachten, dass die Batterieanzeige nicht ordnungsgemäß mehr funktioniere – was sich aber als Irrtum herausstellte.

    Man müsse kein Ladegerät mehr mitnehmen. Die Ausdauer sei so hoch, dass es ausreiche, den Laptop "alle paar Tage" aufzuladen.

    Neue Geräte sollen "Gamechanger" werden

    Die Rede ist von jenen kommenden Notebooks, die anstelle von Intel- oder AMD-Prozessoren mit Qualcomms Snapdragon 835 laufen werden. Der Chip ist bekannt, denn er steckt auch in den meisten Smartphone-Flaggschiffen des aktuellen Jahres. Die auf Architektur des britischen Entwicklers ARM basierende Hardware ist sehr energieeffizient, dabei allerdings auch leistungsärmer als klassische x86-Prozessoren.

    Dennoch sollen übliche Programme auf den Laptops laufen, wofür ein eigenes Emulationssystem geschaffen wurde. Wie performant diese Lösung ist, muss sich freilich noch weisen. Bernard verspricht jedenfalls einen "Gamechanger" für die Nutzererfahrung.

    Erste Snapdragon-Notebooks sollen noch heuer vorgestellt werden. Mit Lenovo, HP und Asus sind zumindest drei bekannte Microsoft-Partner an Bord. (red, 17.10.2017)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Künftige Windows-Laptops sollen tagelang laufen können, ohne aufgeladen werden zu müssen.

    Share if you care.