Qualcomm testet erstmals 5G in einem Smartphone

    17. Oktober 2017, 11:06
    4 Postings

    Gigabit-Geschwindikeiten erreicht – Erste Consumer-Geräte sollen dann 2019 verfügbar sein

    LTE ist die Gegenwart, 5G ist die Zukunft: So sehen es zumindest die wichtigsten Hardwarehersteller im Mobilfunkbereich. Einer davon verkündet nun deutliche Fortschritte auf dem Weg dahin, wie The Verge berichtet.

    Ankündigung

    Qualcomm hat die ersten 5G-Tests auf einem Smartphone durchgeführt, wie der Chiphersteller verkündet. Grundlage dafür war jener X50-Chip, der bereits im Vorjahr erstmals vorgezeigt wurde, und mit dem im Testlauf mobile Gigabit-Geschwindigkeiten erreicht werden konnten. In späteren Tests will man dann die volle Bandbreite des Chips von 5 Gbit/s erreichen.

    Referenz

    Parallel dazu hat Qualcomm sein erstes Referenz-Design für eine 5G-Smartphone vorgestellt. Dieses soll als Basis für andere Hersteller dienen, damit diese die neue Technologie testen und in ihre kommenden Geräte integrieren können. Die ersten Consumer-Smartphones mit 5G-Support sollen dann in der ersten Hälfte 2019 veröffentlicht werden.

    Ausblick

    Bis dahin will Qualcomm allerdings auch noch an einigen Optimierungen arbeiten. So hat man parallel dazu neue Antennen vorgestellt, die weniger Platz als bisherige Designs verbrauchen sollen. In den nächsten Monaten will man deren Größe aber noch einmal halbieren. (red, 17.10.2017)

    • Qualcomm treibt die 5G-Entwicklung weiter voran.
      foto: qualcomm

      Qualcomm treibt die 5G-Entwicklung weiter voran.

    Share if you care.