Ronaldo rettet Real-Sieg, Barcelona-Remis bei Atletico

14. Oktober 2017, 18:39
56 Postings

100. Partie unter Trainer Zidane endete mit einem 2:1 gegen Getafe – Atletico und Barcelona trennen sich 1:1

Madrid – Cristiano Ronaldo hat am Samstag sein erstes Saisontor in der spanischen Fußball-Meisterschaft erzielt. Der Portugiese rettete Real Madrid mit seinem Treffer in der 85. Minute einen 2:1-Sieg bei Getafe. Real verkürzte den Rückstand auf den Erzrivalen FC Barcelona damit auf fünf Zähler.

Karim Benzema hatte Real bei seiner Rückkehr nach Verletzungspause in Führung gebracht (39.), Jorge Molina gelang aber der Ausgleich für dem Madrider Vorstadtclub (56.). Im Finish schlug Ronaldo zu. Für Real war es in der 100. Partie unter Trainer Zinedine Zidane der vierte Pflichtspielsieg in Serie.

Barcelona 1:1 bei Atletico

Beim ersten Auftritt nach Kataloniens Unabhängigkeitsreferendum hat die weiße Weste des FC Barcelona ausgerechnet in der Hauptstadt des Landes Flecken bekommen. Bei Atletico Madrid ließ das katalanische Starensemble durch ein 1:1 (0:1) erstmals Punkte liegen, nachdem der Spitzenreiter vor Spielbeginn von mehreren Hundert Atletico-Ultras mit einem Meer spanischer Nationalflaggen und lautstarken "Viva Espana (Es leben Spanien)"-Sprechchören empfangen worden war.

Barcelona musste nach der Führung der Gastgeber durch Saul Niguez (21.) bis in die Schlussphase sogar seine erste Saisonniederlage fürchten. Erst der Ausgleich durch Luis Suarez bewahrte das Team um Superstar Lionel Messi acht Minuten vor Ende der regulären Spielzeit vor der ersten Nullnummer der Saison. (APA, sid; 14.10.2017)

  • Immer zur Stelle: Cristiano Ronaldo.
    foto: apa/afp/oscar del pozo

    Immer zur Stelle: Cristiano Ronaldo.

  • Barcelonas Torschütze Luis Suarez rät dem Publikum zur Ruhe.
    foto: apa/afp/javier soriano

    Barcelonas Torschütze Luis Suarez rät dem Publikum zur Ruhe.

Share if you care.