Fiat Chrysler ruft 470.000 Autos zurück

13. Oktober 2017, 22:53
4 Postings

Mögliche Probleme mit dem Rückhaltesystem veranlassen den Autobauer zu diesem Schritt, Unfälle sind bisher keine bekannt

Amsterdam – Fiat Chrysler ruft weltweit 470.000 Autos in die Werkstätten. Grund seien mögliche Probleme mit dem Rückhaltesystem, teilte der italienisch-amerikanische Hersteller am Freitag mit. Im Zusammenhang mit dem Rückruf seien keine Verletzungen oder Unfälle bekannt.

Betroffen von der Rückholaktion seien die Modelle Jeep Liberty, Chrysler 200 und Dodge Avenger der Jahre 2012 und 2013. Die US-Verkehrsbehörde NHTSA hatte im Juni eine Untersuchung angeordnet. (APA/Reuters, 13.10.2017)

  • Fast eine halbe Million Fiat-Wägen müssen in die Werstatt.
    foto: apa/saul loeb

    Fast eine halbe Million Fiat-Wägen müssen in die Werstatt.

Share if you care.