TV-Duelle im ORF: Kern gegen Kurz mit 970.000 Sehern auf Platz eins

    12. Oktober 2017, 12:11
    6 Postings

    Zehnte und letzte Konfrontation im ORF interessierte am meisten – Auf Puls 4 erreichte diese Paarung 623.000 Leute

    Wien – Die zehnte und letzte "TV-Konfrontation" zur Wahl 17 sahen am Mittwoch in ORF 2 bis zu 1,059 Millionen Politikinteressierte. Im Schnitt verfolgten 970.000 bei 31 Prozent Marktanteil das von Claudia Reiterer moderierte Duell Christian Kern (SPÖ) versus Sebastian Kurz (ÖVP). Davor war die Konfrontation zwischen FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und Sebastian Kurz mit durchschnittlich 904.000 die meistgesehene Sendung der Reihe.

    Der ORF entscheidet damit das Duell mit Privatsender Puls 4 für sich: Die Konstellation Kern gegen Kurz verfolgten am Sonntag auf Puls 4 aber immerhin 623.000 Leute. Das geringste Zuseherinteresse bei den ORF-Konfrontationen hatte die Paarung Ulrike Lunacek (Die Grünen) gegen Matthias Strolz (Neos) mit 483.000. (red, 12.10.2017)

    • Kern diskutierte mit Kurz im ORF und durchschnittlich 970.000 Leute sahen zu.
      foto: orf/hans leitner

      Kern diskutierte mit Kurz im ORF und durchschnittlich 970.000 Leute sahen zu.

    Share if you care.