Wie hat Ihnen Hanekes "Happy End" gefallen?

    Umfrage17. Oktober 2017, 06:00
    9 Postings

    Emotionale Kälte, Unglück und Scheinheiligkeit prägen das Großbürgertum in Hanekes neuestem Werk. Was ist Ihre Meinung zum Film? Stimmen Sie ab!

    Die Welt der dysfunktionalen Filmfamilien ist um eine reicher geworden. Diesmal stehen die wohlhabenden Laurents aus Calais im Zentrum von Hanekes Film. Vom lebensmüden Patriarchen der Familie bis zur leicht soziopathisch veranlagten Enkelin ist eigentlich jedes Familienmitglied leicht verkorkst und trägt viel Ungesagtes und Geheimnisse mit sich herum. "Happy End" heißt der Film, der bei den diesjährigen Filmfestspielen in Cannes Premiere gefeiert hat, doch keiner, der bereits einen Haneke-Film gesehen hat, wird ein solches ernsthaft erwarten.

    Was sagen die Kritiker?

    Im STANDARD heißt es über "Happy End": "Nun könnte man sagen, jeder Filmemacher arbeite an einem einzigen langen Film. Dann wäre 'Happy End' eine Art grimmiges Fazit mit einem sarkastischen Titel, das in seiner Anhäufung von Elend schon eine groteske Note erhält."

    "Eine schwarze Komödie mit purer Soziopathie" nennt den Film der "Guardian". Das Magazin "Variety" hat einen alternativen Titelvorschlag: "Wenn in Cannes nicht bereits ein Film mit dem Titel 'Loveless' im Programm gewesen wäre – er hätte perfekt für Hanekes Film gepasst." Der Film laufe auf ein "komplexes, minutiös detailliertes Geheimnis hinaus, in dem jedes Mitglied des Laurent-Haushaltes zum erdrückenden Gefühl des Unwohlseins beiträgt".

    Wenig beeindruckt zeigt sich die "Village Voice": "Haneke hat den Haneke-Film geschaffen, den Haneke-Hasser sich vorstellen, wenn sie an einen Haneke-Film denken: Eine Serie von unzusammenhängenden, erzählerisch unrunden Episoden, die Menschen dabei zeigen, wie sie einander unmenschlich behandeln." Skeptisch steht auch der "Hollywood Reporter" dem Film gegenüber: "Es wirkt, als würde etwas fehlen. Auch wenn man bedenkt, dass Filme wie 'Caché', 'Das weiße Band' und 'Amour' den Maßstab immer weiter angehoben haben, wirkt 'Happy End' zurückhaltend und kann nicht mit den Vorgängern mithalten. Es ist auch schwer, das zentrale Thema des Films auszumachen."

    Dieser User fasst seinen Eindruck von "Happy End" folgendermaßen zusammen:

    Was sagen Sie?

    Wie finden Sie den Film im Vergleich zu Hanekes bisherigen Werken? Was hat Ihnen gefallen, und wo waren die Schwächen des Films? Welche Szene ist Ihnen in besonderer Erinnerung geblieben? Stimmen Sie ab, und teilen Sie Ihre Meinung im Forum! (aan, 17.10.2017)

    • Die glückliche Familie an der Festtafel.
      foto: filmladen

      Die glückliche Familie an der Festtafel.

    • kinokino

      Haneke über seinen neuesten Film.

    Share if you care.