Nigerias Militär: 15 Boko-Haram-Kämpfer getötet

    11. Oktober 2017, 19:05
    posten

    Weitere Kämpfer konnten verletzt entkommen – Die islamistischen Extremisten terrorisieren seit 2009 Nordosten des westafrikanischen Landes

    Abuja – In Nigeria haben die Streitkräfte nach eigenen Angaben 15 Mitglieder der Terrormiliz Boko Haram getötet. Die Kämpfer hätten nigerianische Soldaten in Gwoza im Bundesstaat Borno angegriffen, sagte der Leiter der Operation zur Bekämpfung von Boko Haram im Nordosten Nigerias, Attahiru Ibrahim, am Mittwoch bei einer live im Fernsehen übertragenen Pressekonferenz.

    Weitere Kämpfer konnten demnach verletzt entkommen. Die islamistischen Extremisten der Boko Haram terrorisieren seit 2009 den Nordosten Nigerias. Bei Anschlägen und Angriffen der Gruppe sind seither mindestens 20.000 Menschen getötet worden. (APA, 11.10.2017)

    Share if you care.