Weinstein-Rauswurf hat Folgen für Serienprojekte

    11. Oktober 2017, 14:26
    18 Postings

    Amazon prüft Ausstiegsoptionen zu "The Romanoffs" und geplanter Serie mit Robert De Niro und Julianne Moore

    Seattle – Der Skandal um den US-Produzenten Harvey Weinstein zieht weitere Kreise. Während sich immer mehr Frauen melden, die behaupten, vom Hollywoodmogul belästigt worden zu sein, hat der Rausschmiss Weinsteins Auswirkungen auf mehrere Serienprojekte.

    Konkret geht es um Aufträge an die Weinstein Company von Amazon, einmal Matthew Weiners Serienprojekt "The Romanoffs", weiters eine noch titellose Serie von David O. Russell mit Robert De Niro und Julianne Moore in den Hauptrollen. Amazon prüft Ausstiegsoptionen. Die Weinstein Company hatte Weinstein nach den Vorwürfen der sexuellen Belästigung seinen Mitgründer gefeuert.

    Name aus den Credits entfernt

    Der Hollywood Reporter berichtet, dass Weinsteins Name aus den Credits bevorstehender Produktionen entfernt wird, etwa "Project Runway", die Mini-Serie "Waco" mit Taylor Kitsch, Kevin Costners Westernserie "Yellowstone" sowie bei der MTV-Serie "Scream".

    Gar nicht in Auftrag gegeben wird laut Deadline das Biopic über Elvis Presley von Apple. Es hätte die erste Serie aus dem Haus des Computergiganten werden, der nun auch ins Content-Business einsteigen will.

    • Harvey Weinsteins Rausschmiss hat Folgen auf diverse Serien.
      foto: apa/afp/loic venance

      Harvey Weinsteins Rausschmiss hat Folgen auf diverse Serien.

    Share if you care.