Jamie Oliver: Fünf Zutaten, schnell verkocht

    14. Oktober 2017, 08:00
    95 Postings

    Jamie Oliver und Kollegen haben Gerichte gesammelt, die mit wenigen Zutaten schnell auf den Tisch kommen

    Bekanntlich unterliegen ja auch Kochbücher gewissen Trends und Moden. Für die Herbst-Winter-Saison geht es in Richtung Rezeptsammlungen, welche mit maximal fünf bis sechs Zutaten auskommen. Gleich drei Bücher mit diesem Anspruch sind von verschieden Verlagen dazu erschienen.

    Trendsetter Jamie Oliver

    Vorreiter ist einmal mehr Jamie Oliver. Er hat ja eigentlich schon immer quick & easy & genial gekocht. Damit hat er vor mehr als 15 Jahren ziemlich viele junge Leute dankenswerterweise an den Herd geholt. Seine Fangemeinde ist mit Jamie zu fremden Küchen gereist, hat auf natürliche Lebensmittel zu achten gelernt, Wohlfühlküche und Superfood ausprobiert. In seinem neuesten Buch zeigt Jamie Oliver wie er aus nur fünf Zutaten ein köstliches, gesundes Essen zubereitet.

    Mag sein, dass Jamie Oliver sich auch deshalb für die Zahl fünf entschieden hat, weil er genauso viele Kinder hat. Er nennt sie seine Lieblingszutaten und widmet ihnen das Buch.

    Auch für die Speisekammer empfiehlt der Autor nicht mehr als fünf Vorräte: Olivenöl zum Braten, natives Olivenöl für Salate, Rotweinessig, Meersalz und schwarzer Pfeffer. Wie schon in den vorherigen Büchern, wird auch in diesem viel Wert auf qualitativ hochwertige, saisonale und frische Lebensmittel gelegt.

    Die Rezepte sind meist für zwei Personen dimensioniert, zusätzliche Angaben wie Kalorien, Fett, Eiweiß helfen vor allem Menschen, die sich ausgewogen ernähren möchten. Auch die Angabe der Zubereitungszeit ist praktisch, so weiß man, wie lange es dauert, bis das Essen am Tisch steht.

    Abgesehen von der Anzahl der Zutaten, gibt Jamie Oliver keine Einschränkungen vor. Fisch, Rind, Schwein, Lamm und Gemüse, alles wird verkocht. Für den "süßen Zahn" gibt es im letzten Kapitel auch noch ein paar Desserts.

    Jamie Oliver
    Jamies 5-Zutaten-Küche

    Quick & Easy
    Dorling Kindersley 2017
    320 Seiten, 27,80 Euro

    Simpel & schnell

    Doch auch andere Kochbuchautoren und -autorinnen setzen darauf, mit wenigen Zutaten ganz schnell ein Gericht zu zaubern. Etwa die Engländerin Sue Quinn. Sie benötigt in ihrem aktuellen Buch nur zehn Minuten, um aus fünf Zutaten eine Mahlzeit zu kochen.

    foto: deirdre rooney/at verlag

    Es liegt auf der Hand, dass es sich dabei meist um Rezepte für Snacks handelt, denn zehn Minuten braucht zum Beispiel schon eine Pasta um al dente gekocht zu werden. Dennoch lohnt es sich, das Buch genauer anzusehen. Etliche Rezepte sind durchaus reizvolle Inspirationen um den schnellen Hunger zu stillen. "Thunfisch mit Edamame und Sobanudeln", "Leber mit Balsamicosauce" und auch die oben vorgestellte "karamellisierte Chorizo mit weißen Bohnen" gehen schon als richtige Mahlzeit durch. Auch Sue Quinn widmet das letzte Kapitel den Süßigkeiten: "Turbo-Desserts" eben.

    Wie bei allen drei hier vorgestellten Büchern sind die Rezepte jeweils auf einer Doppelseite dargestellt. Bei Jamie Olivers Buch sieht das sehr klar, elegant und aufgeräumt aus. Sue Quinns Layout ist eher verspielt, kreativ und ähnelt einem Wimmelbild.

    Sue Quinn
    5 Zutaten 10 Minuten

    Einfach gekocht, schnell gekocht
    AT-Verlag 2017
    256 Seiten, 18,50 Euro

    Simplissime – Deluxe

    Der französische Koch Jean-François Mallet hat in seiner Reihe "Simplissime" – Kochen mit maximal 6 Zutaten" bereits die Themen einfache Küche, leichte Küche, Desserts und Cocktails abgehandelt. Soeben erschien auch der Band mit Deluxe-Rezepten auf Deutsch.

    Auch bei diesem ist er der plakativen, simplen Darstellung der Rezepte treu geblieben. Bei einfachen Gerichten wie etwa einem Linsensalat oder einem schnellen Dessert ist dieses Layout durchaus stimmig, doch mit Luxus-Zutaten wie Kaviar, Gänseleber Trüffel und Hummer sieht es ein wenig billig aus. Mit so teuren Ingredienzien zu kochen, da sollte auch das Kochbuch ein wenig Luxus ausstrahlen. Doch die Rezepte sind stimmig, und Delikatessen brauchen ohnehin nicht viel Geschmackskonkurrenz. (Helga Gartner, 14.10.2017)

    Jean-Francois Mallet
    Simplissime – Das einfachste Kochbuch der Welt deluxe
    Richtig gut kochen mit maximal 6 Zutaten
    Edition Michael Fischer 2017
    382 Seiten, 25,70 Euro

    Weiterlesen:

    Rucki Zucki: Desserts aus nur sechs Zutaten

    Superfood: Jamie Oliver isst nun auch mit Family gesund

    Share if you care.