81-Jähriger blieb an Gaspedal hängen: 13 Autos in Wien beschädigt

    10. Oktober 2017, 12:24
    157 Postings

    Zwei junge Fahrzeuginsassen leicht verletzt

    Wien – Ein 81 Jahre alter Autolenker hat sich am Montag in Wien-Ottakring mit den Schuhbändern am Gaspedal verheddert und daraufhin 13 Autos gerammt und zwei Personen leicht verletzt.

    Der Mann war kurz nach 17.00 Uhr auf der Wichtelgasse in Richtung Thaliastraße unterwegs, als er die Kontrolle über seinen Pick-up-Truck verlor. Er touchierte elf geparkte Autos und stieß mit zwei fahrenden Wagen zusammen.

    In einem der beiden auf Höhe der Geblergasse gerammten Fahrzeuge wurden ein 23- und ein 25-jähriger Mann leicht verletzt. Etwa 100 Meter nach dem ersten Unfall schaffte es der 81-Jährige schließlich, sein Auto zu stoppen, erläuterte Polizeisprecher Harald Sörös. Alkohol war nicht im Spiel. (APA, 10.10.2017)

    Share if you care.