Essbare Roboter kommen – mit gutem Grund

    10. Oktober 2017, 10:45
    6 Postings

    Roboter aus Gelatine könnten sich selbst Energie liefern

    Schweizer Forscher haben ein Konzept für essbare Roboter entwickelt. Ihre Ideen wurden nun im Magazin IEEE Spectrum publiziert. Es handelt sich dabei um Roboterarme, die aus Gelatine bestehen. Sie sind sowohl ess- als auch kompostierbar. Das sind auch schon zwei der wichtigsten Gründe für ihre Entwicklung. Sie könnten etwa Medizin verabreichen und dann verdaut werden. Außerdem ist ein Einsatz in der Tierwelt denkbar.

    ieee spectrum

    Kannibalismus

    Als maximale Steigerungsstufe ist ein Kannibalismus unter Robotern vorstellbar. Die Roboter könnten "sich selbst" essen, um im Krisenfall Energie zugeführt zu bekommen. Noch ist die Umsetzung dieses Konzepts aber in weiter Ferne. Zumindest mit dem biologischen Abbau der Baustoffe könnte aber ein wichtiger Schritt für die Umweltverträglichkeit dieser Maschinen getätigt werden. (red, 10.10.2017)

    • Artikelbild
      foto: ieee spectrum
    Share if you care.