#293: Homo Sapiens

    3. Oktober 2017, 13:27
    posten

    "Die Welt ist auch ohne uns ganz schön."SÜDDEUTSCHE ZEITUNG

    "Ein Film über die Endlichkeit menschlichen Seins, über die Fragilität unserer Existenz, das Ende des industriellen Zeitalters und über das, was es ausmacht, Mensch zu sein. Was wird von uns bleiben? Leere Räume, Ruinen, zuwachsende Städte, rissiger Asphalt. Unsere Lebensräume, nur ohne uns. Preisgegeben dem Verfall oder besser gesagt: der Natur, die sich langsam zurückerobert, was wir ihr einst genommen haben. HOMO SAPIENS ist eine Ode an das Mensch-Sein, betrachtet aus einem möglichen retrospektiven Szenario. Geyrhalters Kamera blickt aus dem Hier und Jetzt kühn in eine posthumane Zukunft: der Angriff der Gegenwart auf das Ende der Zeit."

    PROFIL


    Ö 2016

    REGIE, KAMERA: Nikolaus Geyrhalter
    PRODUZENTEN: Nikolaus Geyrhalter, Michael Kitzberger, Wolfgang Widerhofer, Markus Glaser
    SCHNITT: Michael Palm
    TONGESTALTUNG: Peter Kutin, Florian Kindlinger
    TONMISCHUNG: Alexander Koller
    RECHERCHE DREHORTE: Simon Graf
    RECHERCHE: Maria Arlamovsky
    KAMERAASSISTENZ: Simon Graf, Christoph Grasser, Sebastian Arlamovsky, Thomas Cervenca
    PRODUKTIONSLEITUNG: Katharina Posch, Flavio Marchetti, Lixi Frank
    HERSTELLUNGSLEITUNG: Michael Kitzberger

    DOKUMENTARFILM

    Sie werden zum STANDARD-Shop weitergeleitet. Bestellung, Versand und Verrechnung werden von Hoanzl durchgeführt. Beim STANDARD-Shop registrierte STANDARD-Abonnenten zahlen ab der ersten DVD keine Versandkosten.

    • Artikelbild
    Share if you care.