Kein UKW-Radio am iPhone: US-Regulator fordert Aktivierung

29. September 2017, 10:58
26 Postings

Aus Sicherheitsgründen – Apple: in iPhone 7 und 8 sind keine FM-Chips mehr verbaut

Ajit Pai, Chef des US-Telekomregulators FCC, hat Apple erneut in einer öffentlichen Mitteilung aufgefordert, FM-Chips in iPhones zu aktivieren. Damit soll der UKW-Radioempfang auf den Smartphones gewährleistet werden. Pai hatte den Hersteller schon früher dazu angehalten.

Wichtig in Notfallsituationen

Apple sei der einzige der großen Smartphone-Hersteller, der sich gegen die Aktivierung der FM-Chips sträube, behauptet Pai. Laut Pai sei das aber aus Sicherheitsgründen wichtig. In Notfallsituationen wie etwa bei Hurrikans seien Mobilfunknetze oft überlastet – über Radio würden wichtige Informationen an die Bürger bekannt gegeben. Auch die Wirtschaftsverband National Association of Broadcasters hat Apple schon gedrängt, FM-Radio am iPhone zu aktivieren. Außerdem würden viele Nutzer Radio auch gerne ohne Streaming-Apps verwenden, so Pai.

Wie Apple gegenüber US-Medien sagte, würden in iPhone 7 und iPhone 8 keine FM-Chips oder Antennen verbaut. Bei diesen Modellen könne der UKW-Empfang daher gar nicht aktiviert werden. Man unterstütze aber verschiedene Notfall-Systeme. (red, 29.9.2017)

  • Apple verbaut bei iPhone 7 und 8 (im Bild) keine FM-Chips mehr.
    foto: reuters/edgar su

    Apple verbaut bei iPhone 7 und 8 (im Bild) keine FM-Chips mehr.

Share if you care.