MacOS-Update: Adobe und Co warnen noch vor "High Sierra"

    26. September 2017, 10:58
    14 Postings

    Verschiedene Anwendungen haben noch Probleme mit dem neuen Betriebssystem von Apple

    Apple hat vor kurzem macOS 10.13 "High Sierra" zum Download freigegeben. Nutzer zahlreicher Mac-Geräte können kostenlos auf die neueste Generation Apples Desktop-Betriebssystem aktualisieren.

    Es kann sich allerdings auszahlen, noch abzuwarten. Verschiedene beliebte Programme haben noch Probleme mit der Plattform. Ihre Hersteller warnen.

    Illustrator mag APFS noch nicht

    Adobe etwa erklärt, dass das Layout-Programm Illustrator CC 2017 mit "High Sierra" noch Probleme hat. Auf Geräten mit Apples neuem Dateisystem APFS kann es vorkommen, dass die Software den Start verweigert oder Probleme beim Speichern und Öffnen von Dateien hat. Die Schwierigkeiten sollen mit einem Update ausgeräumt werden, einen Releasetermin dafür gibt es jedoch noch nicht.

    Wacom-Tablets noch nicht kompatibel

    Auch Wacom, insbesondere bekannt als Hersteller von Grafiktablets, bittet um Geduld und ersucht seine Kunden, vorerst noch bei macOS 10.12 "Sierra" zu bleiben. Der aktuelle Treiber für die eigenen Geräte arbeite noch nicht mit dem neuen System zusammen, sie können somit nach einem Upgrade auf "High Sierra" nicht mehr verwendet werden. Eine neue Version des Treibers soll aber noch im Laufe des Oktobers veröffentlicht werden.

    Office 2016 bereit

    Entwarnung gibt es bei Microsoft. Office for Mac 2016 ist seit Version 15.35 offiziell kompatibel mit dem neuen macOS. Bezüglich Office for Mac 2011 ist die Situation unklar. Microsoft hat das Officepaket gar nicht erst mit "High Sierra" getestet und weist darauf hin, dass der Support für diese Version der Bürosuite ohnehin mit 10. Oktober vollständig ausläuft. (gpi, 26.9.2017)

    • Es ist eventuell ratsam, mit dem Update auf "High Sierra" noch zu warten.
      foto: apa/afp/josh edelson

      Es ist eventuell ratsam, mit dem Update auf "High Sierra" noch zu warten.

    Share if you care.