Lautern-Trainer Meier an seinem Geburtstag entlassen

20. September 2017, 13:51
posten

Vierfacher deutscher Meister nach verpatztem Saisonstart Tabellenletzter

Kaiserslautern – Der viermalige deutsche Meister 1. FC Kaiserslautern hat sich am Mittwoch erwartungsgemäß von seinem Trainer Norbert Meier getrennt. Der Zweitligist reagierte damit auf den schwachen Saisonstart mit nur zwei Punkten aus sieben Partien. Kaiserslautern liegt damit in der zweiten Bundesliga auf dem letzten Platz.

Wenn es sportlich so weitergeht, wird der FCK das 20-jährige Jubiläum seiner Sensations-Meisterschaft als Aufsteiger im kommenden Jahr in der Regionalliga feiern. Die 3. Liga ist für den Verein wahrscheinlich nicht finanzierbar.

Meier, erst sein Jänner im Amt, wurde ausgerechnet an seinem 59. Geburtstag entlassen, sein Vertrag wäre noch bis zum Saisonende gelaufen. Es ist bereits der fünfte Trainerwechsel in der laufenden Spielzeit.

Dass es für Meier nicht weitergehen wird, schien schon vor dem 0:2 gegen Erzgebirge Aue am Dienstag klar. Der Coach legte am Tag vor der Begegnung Differenzen mit der sportlichen Leitung und der Klubführung offen. "Ich übernehme zwar die Verantwortung", sagte Meier: "Aber es wäre schön, wenn andere die mit übernehmen würden." (sid – 20.9. 2017)

Share if you care.