EU-Roaming: Ärger über langsames Internet im Ausland

    18. September 2017, 09:47
    377 Postings

    Drosseln Mobilfunker Roaming-Kunden? Die Telekombehörde untersucht die Vorwürfe

    Seit 15 Juni lautet in der EU, in Norwegen, Island und Liechtenstein das Motto "Roam like at home", frei übersetzt: Bei Reisen in diese Länder gelten die gleichen Regeln und Tarife wie zu Hause. Ein Angebot, das von vielen Konsumenten wie wild genutzt wird. Dabei tauchte allerdings rasch der Verdacht auf, dass Internetgeschwindigkeiten im Ausland von Mobilfunkanbietern für Roaming-Kunden gedrosselt, also künstlich verringert, werden. Manche Nutzer berichten in Foren und Gesprächen mit dem WebStandard, dass ihnen gar nur ein Zehntel der heimischen Geschwindigkeit zur Verfügung steht. Besonders in Italien, Tschechien und Portugal ärgern sich Konsumenten über einige Anbieter.

    RTR untersucht die Vorwürfe

    In der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage ging nun der zuständige Infrastrukturminister Jörg Leichtfried (SPÖ) auf den Verdacht ein. Demnach sind ihm entsprechende Beschwerden seit Mitte Juli bekannt. Er hält aber fest, dass die vergleichsweise niedrige Geschwindigkeiten nicht zwangsläufig auf eine Drosselung hinweisen, "da auch eine Überlastung des Zugangsnetzes (Mobilfunknetz) des (ausländischen) Roamingpartners zu diesem Ergebnis führen kann". Ein guter Punkt, da die Handynetze in Österreich europaweit zur Spitze gezählt werden und viele Kunden in Österreich durchaus mit schnellem Mobilfunk verwöhnt sind.

    Trotzdem hat Leichtfried die zuständige Telekombehörde RTR beauftragt, eigene Tests vorzunehmen sowie die Mobilfunkbetreiber zu diesem Sachverhalt befragen. Falls tatsächlich willkürlich gedrosselt wird, könnte es Konsequenzen für die Mobilfunker geben, so der Minister. Sie würden nämlich gegen die EU-Verordnung zur Netzneutralität verstoßen, die eine Gleichbehandlung aller Kunden vorsieht.

    Nationale Tarife

    Die Abschaffung der Roaminggebühren innerhalb der EU hat in Österreich für eine Reihe neuer Tarife beschert – die die Auslandsnutzung beschränken oder komplett ausschließen, dafür aber billiger sind oder mehr Datenvolumen bieten. (sum, 18.9. 2017)

    • Selfies vom Strand machen mit mauen Internet wenig Freude.
      foto: apa

      Selfies vom Strand machen mit mauen Internet wenig Freude.

    Share if you care.