Mel Gibsons Anwesen in Costa Rica immer noch zu haben

    Ansichtssache10. August 2018, 06:00
    46 Postings

    Der Schauspieler will sich seit 2010 von seinem Privatdschungel trennen. Der Preis wurde bereits reduziert

    foto: christie’s international real estate

    Der US-amerikanische bzw. australische Schauspieler Mel Gibson verkauft sein Anwesen in Costa Rica um knapp 30 Millionen Dollar (25 Millionen Euro): Dabei handelt es sich um einen 1,6 Quadratkilometer großen privaten Dschungel in einer abgelegenen Gegend der Nicoya-Halbinsel. Gibson soll das Anwesen 2006 beim Location-Scouting für seinen Film "Apocalypto" entdeckt haben.

    1
    foto: christie’s international real estate

    Über das Grundstück verteilt stehen drei Villen, die laut Informationen des zuständigen Maklerunternehmens Christie's International Real Estate allesamt über Meerblick verfügen. Die größte der drei Villen, die Casa Guanacaste, besteht aus sieben Schlafzimmern und acht Bädern, außerdem hat jedes der Häuser einen privaten Swimmingpool.

    2
    foto: christie’s international real estate

    Ein Verkaufshit dürfte das Anwesen trotzdem nicht sein: Das erste Mal wurde es 2010 zum Verkauf angeboten, damals noch um 35 Millionen Dollar. Später wurde es wieder für einige Zeit vom Markt genommen.

    3
    foto: christie’s international real estate

    Gründe dafür, warum sich auch die Immobilien der Reichen und Schönen nicht wie die warmen Semmeln verkaufen, gibt es viele. Wie berichtet, können besonders Erstere es sich mitunter einfach leisten, die Preise hoch anzusetzen, weil sie nicht im Verkaufsstress sind.

    Laut Medienberichten aus dem Vorjahr gab es zwischen Mel Gibson und lokalen Behörden in Costa Rica aber auch Unstimmigkeiten, was den öffentlichen Zugang zu einem der Strände in der Nähe des Anwesens angeht. Und nicht zuletzt hat Gibson selbst in den letzten Jahren immer wieder durch sein Verhalten Kontroversen ausgelöst.

    4
    foto: christie’s international real estate

    Der Schauspieler kauft bereits seit den 1980er-Jahren Immobilien im großen Stil: Neben dem Anwesen in Costa Rica hat Gibson auch schon in Immobilien in Australien, Fidschi, Japan, Kalifornien, Connecticut und Montana investiert. (red, 10.8.2018)

    Links:

    Immobilieninserat

    Top Ten Real Estate Deals

    Zum Thema:

    Promi-Villen: Der Wert berühmter Vorbesitzer

    Hochzeitslocation von Marilyn Monroe und Arthur Miller zu haben

    "Friends"-Darsteller Matthew Perry verkauft Haus in Los Angeles

    Meg Ryan verkaufte 380-Quadratmeter-Loft in Soho

    Mehr zu "Luxusimmobilien"

    5
    Share if you care.