Projekt zeigt auf, wie weit man mit den Wiener Linien in 20 Minuten kommt

    2. September 2017, 12:13
    86 Postings

    "Mapnificent Vienna" nutzt die Fahrplandaten der Wiener Linien im GTFS Format

    Seit kurzem teilen die Wiener Linien Fahrplaninformationen im GTFS-Format. Damit können diese in Google Maps integriert werden – Echtzeitdaten stehen allerdings nicht zur Verfügung. Entwickler Stefan Wehrmeyer hat den Anlass für sein eigenes Projekt genommen. Seine Anwendung "Mapnificent Vienna" zeigt auf, wie weit man von einem gewissen Startpunkt in Wien innerhalb einer festgelegten Zeit mit den Wiener Linien kommt.

    Code auf GitHub

    Somit kann man innerhalb kürzester Zeit herausfinden, wo man wohnen sollte, wenn man innerhalb 25 Minuten in der Arbeit sein will, schreibt Wehrmeyer auf data.gv.at. Der Quellcode zur Web-Applikation findet sich auf GitHub. Das Projekt des Programmierers aus Berlin ist übrigens nicht nur auf Wien, sondern etliche weitere Großstädte auf der ganzen Welt verfügbar. (dk, 02.09.2017)

    • Auf der Karte wird angezeigt, wie weit man mit den Wiener Linien innerhalb eines festgelegten Zeitraums kommt.
      foto: mapnificent

      Auf der Karte wird angezeigt, wie weit man mit den Wiener Linien innerhalb eines festgelegten Zeitraums kommt.

    Share if you care.