Kindernamen von A bis Z

    Rezension29. August 2017, 14:18
    4 Postings

    Ein Besuch in einer Kindergruppe als kleine Buchstabenkunde

    Das Alphabet ist anfangs eine ganz schön große Hürde. War bei der älteren Tochter so, ist jetzt beim mittleren Sohn so. Natürlich nicht etwas, was man nicht meistern kann. Aber jeder Buchstabe gehört dennoch erarbeitet. Heinz Janisch und Helga Bansch haben sich der Buchstaben angenommen und ein kleines, feines Abc-Buch geschrieben. "Wir sind alle nett – von A bis Z" richtet sich an Kinder ab dem vierten Lebensjahr.

    Ein Besuch in einer Kindergruppe gibt den Rahmen. Anhand der Namen der Kinder wird das Alphabet durchgegangen – und zwar in Reimform. "Anton und Bill sind heut' seltsam still", heißt es da. Oder: "Kiril und Leander turnen miteinander." Die Bilder zeigen allerdings nicht immer brave, folgsame Kinder, sondern auch wilde und ein bisschen schlimme. Bei letzterem Text sieht man etwa zwei Buben raufen. So turnt niemand! Es ist eine vergnügliche Tour durch die Kindergruppe. Dass daneben die Buchstaben ein bisschen geübt werden, fällt wohl gar nicht auf. Das Buch ist "G" wie "gelungen". (Peter Mayr, 29.8.2017)

    • Heinz Janisch, Helga Bansch"Wir sind alle nett – von A bis Z"€ 15,95 / 40 SeitenJungbrunnen-Verlag 2017
      foto: jungbrunnen-verlag

      Heinz Janisch, Helga Bansch
      "Wir sind alle nett – von A bis Z"
      € 15,95 / 40 Seiten
      Jungbrunnen-Verlag 2017

    Share if you care.