"Age of Empires 4" angekündigt: Totgeglaubter Strategie-Hit kehrt zurück

22. August 2017, 09:08
180 Postings

Microsoft ruft nach Schließung von Ensemble das Sega-Studio Relic Entertainment zu Hilfe

Microsofts Strategiespielserie "Age of Empires" kehrt zwölf Jahre nach dem letzten Hauptwerk zurück. "Age of Empires 4" wird nach der Schließung des Schöpfers Ensemble Studios allerdings nicht von den ursprünglichen Entwicklern sondern von Segas Team Relic Entertainment umgesetzt. Relic brachte zuvor unter anderem für die Genrewerke "Warhammer 40,000: Dawn of War" und "Company of Heroes" heraus.

Abgesehen von einem ersten Teaser halten sich die Firmen jedoch noch bedeckt. Für welche Plattformen das Spiel erscheinen wird und wann es kommen soll, werde man zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

windows
Teaser zu "Age of Empires 4"

Remakes in Arbeit

Den Infoschnippseln auf dem Ankündigungsvideo zufolge werden Spieler nach dem Vorbild der vorangegangenen Teile nach in unterschiedlichen Epochen mit verschiedenen Zivilisationen der Historie in die Schlacht ziehen.

Gleichzeitig gab Microsoft bekannt, dass man neben dem zwei Jahrzehnte alten Original auch die Fortsetzungen "Age of Empires 2" und "Age of Empires 3" in einer technisch überarbeiteten Version neu auflegen wird. "Age of Empires: Definitive Edition" soll am 19. Oktober im Handel erscheinen.

Nach den weniger populären und abgespeckten Ablegern "Age of Empires Online" und "Age of Empires: Castle Siege" ist dies für Fans gewiss ein großer Hoffnungsschimmer, dass die einst sehr populäre Echtzeitstrategiespiel noch länger bestehen wird.

windows
Trailer zu "Age of Empires: Definitive Edition"

Externe Studios benötigt

Nach den starken Einsparungen bei Microsofts internen Entwicklerstudios in den vergangenen Jahren muss man dafür allerdings zunehmend auf Kooperationen mit Drittherstellern bauen. Bereits das Anfang 2017 erschienene Sci-Fi-Strategiespiel "Halo Wars 2" wurde nicht mehr intern sondern von Segas "Total War"-Team Creative Assembly entwickelt. (zw, 22.8.2017)

  • Artikelbild
    bild: microsoft
  • Artikelbild
    bild: microsoft
  • Artikelbild
    bild: microsoft
Share if you care.