"Ark: Survival Evolved": Sony verhindert Crossplay zwischen PS4 und Xbox One

23. August 2017, 10:55
68 Postings

Technisch wäre es bereits möglich

Jeremy Stieglitz, Mitgründer des Entwicklerstudios Wildcard, nannte auf Twitter den Grund dafür, warum "Ark: Survival Evolved" nicht über Crossplay zwischen PS4 und Xbox One verfügen wird. Laut dem Lead-Designer wäre Sony vorerst nicht bereit, ein plattformübergreifendes Spielen möglich zu machen. Interne Testläufe würden allerdings ohne Probleme funktionieren. Für PC und Xbox One ist die Crossplay-Funktion bereits verfügbar.

Tweet von Stieglitz über fehlende Crossplay-Funktion

"Minecraft" und "Rocket League"

"Ark: Survival Evolved" zählt damit zu Spielen wie "Minecraft" die auf der PS4 ebenfalls ohne Crossplay auskommen müssen. Bei "Rocket League" können PS4-Spieler allerdings immerhin auch gegen PC-Spieler antreten.

Vergangenen Juni erklärte Sony, dass diese Entscheidung gegen ein Crossplay zwischen unterschiedlichen Konsolen einerseits wirtschaftliche Gründe habe und andererseits man bei Crossplay nicht sicherstellen könne, dass die hauseigenen Nutzerrichtlinien eingehalten werden können. (ke, 22.8.2017)

  • Artikelbild
    foto: ark: survival evolved
Share if you care.