User-Reiseführer: Welchen Kärntner See mögen Sie am liebsten?

    User-Diskussion21. August 2017, 09:00
    156 Postings

    Was muss man unbedingt erleben, anschauen, probieren? Lassen Sie uns an Ihren Reiseerfahrungen teilhaben!

    Im See baden und dabei das Panorama der umliegenden Berge und Hügel genießen? Kein Problem, wenn man in Kärnten ist. Das durch die begünstigte Lage südlich des Alpenhauptkamms vergleichsweise schon früh im Sommer angenehm warme Wasser der Kärntner Seen macht das Bundesland zu einem beliebten Ziel für einen Badeurlaub. Dabei ist die Gesamtfläche aller Kärntner Seen mit rund 60 Quadratkilometern eigentlich gar nicht besonders groß. Davon entfallen allein 50 auf die vier größten Seen – Wörthersee, Millstätter See, Ossiacher See und Weißensee.

    Seen, Berge und Geschichte

    Doch auch die zahlreichen kleineren Kärntner Seen sind bei Besuchern beliebt. So zum Beispiel der Klopeiner See in Südkärnten, der Pressegger See im Westen, der Faaker und der Magdalensee in der Region Villach, die Bergseen auf der Turracher Höhe in den Nockbergen und der naturbelassene Längsee.

    Von dort ist es für kulturell interessierte Badegäste nicht weit zur Burg Hochosterwitz, die auf einem 150 Meter hohen Felsen errichtet wurde und von der man weit ins Land hineinschauen kann – nur eine der zahlreichen sehenswerten Burgen und Schlösser der Region.

    Und nicht nur die Seen locken, auch die Berge ziehen Wanderer an. So kann man den Millstätter See auf dem Höhensteig über die angrenzenden Berge umrunden. Den Blick vom Granattor auf dem Grat der Millstätter Alpe auf die Karawanken, Karnischen Alpen und Hohe Tauern vergisst man so schnell nicht.

    Aber natürlich kann man über einen Kärnten-Urlaub nicht sprechen, ohne dabei den Wörthersee zu erwähnen. Von Velden bis nach Klagenfurt erstreckt er sich auf einer Länge von 16,5 Kilometern und bietet Wassersportlern, Radfahrern und Wanderern eine reichhaltige Auswahl an Aktivitäten. Da ist es dann auch nicht so schlimm, dass man die Anfangsmelodie einer gewissen Roy-Black-Serie einfach nicht mehr aus dem Kopf bekommt.

    Was mögen Sie an den Kärntner Seen?

    • Was sind Ihre Tipps abseits der typischen Touristenpfade?
    • Welche Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmäler muss man besucht haben?
    • Wo kann man besonders gut einkehren?
    • Welche lokalen Spezialitäten muss man probiert haben?
    • Welche Ausflüge und Wanderungen bieten sich an?
    • Welche unvergesslichen Momente haben Sie im Urlaub an den Kärntner Seen erlebt?

    Posten Sie Ihre Tipps und Erfahrungsberichte im Forum. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge! (Anya Antonius, 21.8.2017)

    • Maria Wörth am Wörthersee.

      Maria Wörth am Wörthersee.

    • Das ehemalige Benediktinerstift Ossiach am Ossiacher See.

      Das ehemalige Benediktinerstift Ossiach am Ossiacher See.

    • Blick auf den Weißensee und Techendorf.

      Blick auf den Weißensee und Techendorf.

    • lisa film gmbh

      Zur Erinnerung ...

    Share if you care.