3.000 Jahre altes Holzbecken in Hallstatt gefunden

Video17. August 2017, 16:20
7 Postings

Genaue Funktion der Holzkonstruktion ist noch unklar

Die Geschichte von Hallstatt ist von den reichen Salzvorkommen des Salzberges geprägt, der sich oberhalb des Ortes befindet. Für Archäologen ist das Gebiet im und rund um den Salzberg eine schier unerschöpfliche Fundquelle. Nun wurde "ein spezielles Holzbecken, eine Holzkonstruktion" gefunden, wie Ausgrabungsleiter Anton Kern vom Naturhistorischen Museum Wien dem ORF erläutert.

orf

Was in dem rund 3.000 Jahre alten Becken gelagert oder produziert wurde, kann bislang nur vermutet werden. (red, 17.8.2017)


Veranstaltungstipp
Am 19. und 20. August laden Forscher des Naturhistorischen Museums Wien und die Salzwelten Hallstatt zu "Archäologie am Berg". Dabei kann auch das Holzbecken besichtigt werden.

Share if you care.