Googles Pixel 2 kommt mit "Quetschrahmen"

    16. August 2017, 10:17
    32 Postings

    Unterlagen für die US-Kommunikationsaufsicht verraten neue Features

    Googles kommendes Smartphones, das Pixel 2, soll mit einem "quetschbaren" Rahmen ausgestattet sein, über den sich verschiedene Aktionen ausführen lassen. Das kommt bekannt vor? HTC hat so ein Feature bei seinem neuen Flaggschiff U11 verbaut – der taiwanesische Hersteller fertigt auch Googles nächste Smartphones.

    Rahmendruck startet Google Assistant

    Die Hinweise auf das Feature stammen aus einem Dokument, das HTC der Kommunikationsbehörde FCC übermittelt hat, berichtet der Blog "Android Police". Der Hersteller zeichnete auch schon die ersten Pixel-Modelle verantwortlich.Wie beim U11 wird man beim Pixel 2 durch Drücken des Rahmens an einer bestimmten Stelle gewisse Funktionen ausführen können – beim Google-Gerät soll dadurch von Haus aus der Google Assistant aufgerufen werden. Es ist davon auszugehen, dass Nutzer das Feature personalisieren können und andere Apps oder Aktionen damit starten können.

    Neben dem Pixel 2 soll wie bereits berichtet auch wieder ein größeres Modell auf den Markt kommen. Das Pixel XL 2 soll mit einem besonders dünnen Rahmen ausgestattet sein. Bei beiden Geräten dürften die Kopfhörerbuchsen wegfallen. Eine Vorstellung der beiden Smartphones wird im Herbst, vermutlich Oktober, erwartet. (red, 16.8.2017)

    • Der HTC U11 hat einen quetschbaren Rahmen – dieser soll auch beim Google Pixel 2 verbaut sein.
      foto: standard/riegler

      Der HTC U11 hat einen quetschbaren Rahmen – dieser soll auch beim Google Pixel 2 verbaut sein.

    Share if you care.