Doku-Film zu "Call of Duty" angekündigt

19. August 2017, 10:00
2 Postings

Publisher von "Serious Sam" und "Hotline Miami" zeigt die 15-jährige Geschichte der Shooter-Reihe

Devolver Digital, bekannt für die Publisher-Rolle in Titeln wie "Serious Sam", "Hotline Miami" oder "Shadow Warrior", veröffentlicht am 19. September 2017 eine Dokumentation zu "Call of Duty". Dabei wird die 15-jährige Erfolgsgeschichte in 93 Minuten Spielfilmlänge gezeigt. Regisseur Jonathan Beales möchte damit den Aufstieg der Shooter-Reihe zum globalen Blockbuster in Szene bringen.

fizz pictures
"CODumentary" Trailer

"CODumentary"

Die sogenannte "CODumentary" wird bei diversen Streaming-Anbietern sowie im Steam Store verfügbar sein. Die Verantwortlichen gehen in der Doku auf die anfänglichen Herausforderungen ein: Entwickler Infinity Ward musste sich 2003 gegen bereits etablierte Weltkriegs-Shooter wie "Medal of Honor", "Battlefield", "Wolfenstein" oder "Hidden & Dangerous" durchsetzen. Ein neuer Trailer wurde bereits veröffentlicht und von Fans eher gemischt aufgenommen. Seitdem sich die Spielereihe vom Original-Szenario abgewandt hat, wurden die Fans zunehmend unzufrieden und forderten einen Ableger, der sich an den Wurzeln der Serie orientiert. Diesen kündigten Activision und Sledgehammer Games mit "Call of Duty: WW 2" im April 2017 an. Das Spiel soll am 3. November erscheinen. (ke, 19.8.2017)

  • Artikelbild
Share if you care.