Country-Pop-Star Glen Campbell gestorben

    9. August 2017, 13:49
    15 Postings

    Der US-amerikanische Gitarrist, Songwriter, Sänger und Schauspieler erlag 81-jährig seiner Alzheimer-Erkrankung

    Wien – Seine Karriere begann als Session-Musiker hinter verschlossenen Studiotüren und führte ihn als Country-Pop-Star an die Spitze der Charts und schließlich auch auf die Leinwand. Eine von sanftem Gesang und einem dahin perlenden Arrangement geprägte Version von Gentle on My Mind brachte Glen Campbell 1967 den Durchbruch. Auch in weiteren Hits wie By the Time I Get to Phoenix, Wichita Lineman oder Rhinestone Cowboy verband er fortan mustergültig Country-Sounds mit Pop-Appeal.

    bringbackmyyesterday

    Sein Handwerk hatte der am 22. 4. 1936 in Billstown, Arkansas, geborene Gitarrist, Sänger und Songwriter als Mitglied des legendären Studiomusikerkollektivs "Wrecking Crew" gelernt, mit dem er u.a. Elvis Presley, Frank Sinatra und Dean Martin begleitete. 1969 debütierte er als Schauspieler an der Seite von John Wayne im Western True Grit, heimste prompt eine Golden-Globe-Nominierung und bekam mit The Glen Campbell Good Time Hour eine eigene Fernsehshow.

    Bis ins hohe Alter aktiv, gab Campbell 2011 die Erkrankung an Alzheimer bekannt, veröffentlichte mit Ghost on the Canvas das erste von drei Abschiedsalben und ging noch einmal auf Konzerttournee. Am Dienstag erlag Campbell 81-jährig seiner Erkrankung. (glicka, 9.8.2017)

    • Bild nicht mehr verfügbar

      Der US-amerikanische Gitarrist, Songwriter, Sänger und Schauspieler Glen Campbell ist 81-jährig verstorben.

    Share if you care.