Sony entdeckt DIY-Community: Arduino-kompatibles Board vorgestellt

    7. August 2017, 11:08
    6 Postings

    Das Spritzer Board soll Anfang 2018 auf den Markt kommen

    Sony hat auf der Maker Faire in Tokio ein Mikrocontroller-Board vorgestellt. Mit dem Spritzer genannten Modell will der Hersteller die Do-it-yourself-Community ansprechen. Damit lassen sich verschiedene Internet-of-Things-Projekte umsetzen – für einen leichteren Einstieg ist das Board mit Arduino kompatibel.

    Ausstattung

    Das Board ist unter anderem mit GPS, einem 156 MHz schnellen SoC von Sony mit sechs Cortex-M4-Kernen, und 1,5 MB SRAM ausgestattet. Auf der Messe demonstrierte Sony einige Projekte, die mit dem Spritzer umgesetzt wurden. Dazu gehören eine Drohne, ein smarter Lautsprecher, ein selbstfahrendes Miniauto und eine smarte Kamera.

    Das Board soll Anfang 2018 in den Handel kommen. Ein Preis steht derzeit noch nicht fest. (red, 7.8.2017)

    • Sony hat ein Board für Internet-of-Things-Projekte vorgestellt.
      foto: sony

      Sony hat ein Board für Internet-of-Things-Projekte vorgestellt.

    Share if you care.