Gboard: Google-Tastatur jetzt mit Youtube und Maps-Anbindung

    1. August 2017, 13:56
    4 Postings

    Vorerst nur in der iPhone-Version – Auch einfache Malfunktion aufgenommen

    Auch wenn Google mit Android sein eigenes Betriebssystem entwickelt, ist das Unternehmen doch darauf bedacht, Apples iOS gleich gut zu bedienen. Und in manchen Fällen haben iPhone-Nutzer sogar die Nase vorne.

    Youtube und Maps

    Mit einem aktuellen Update erhält Googles Gboard-Tastatur neue Funktionen – vorerst aber eben nur für Apple-User. So gibt es künftig eine Suchfunktion, über die sich Youtube-Clips aufspüren und direkt in Diskussionen einfügen lassen. Zudem können Google-Maps-Orte nun ebenfalls über Gboard mit anderen geteilt werden. Zudem gibt es nun eine einfach Malfunktion.

    Update

    Das entsprechende App-Update steht bereits für alle Nutzer von Gboard für iOS zum Download bereit. Android-Nutzern bleibt vorerst nur der Trost, dass sie andere Features der Apple-Welt voraus haben. Dazu gehört etwa aktuell die Vorhersage ganzer Phrasen sowie die Erkennung von handgezeichneten Emojis. (apo, 1.8.2017)

    • Die neue Version von Gboard für iOS.
      grafik: google

      Die neue Version von Gboard für iOS.

    Share if you care.