Bär in Kärnten plünderte Bienenstöcke

    1. August 2017, 11:03
    29 Postings

    Tier schlug vermutlich mehrmals zu

    Ferlach – In Kärnten hat sich ein Bär über Bienenstöcke hergemacht. Bereits am Wochenende war entdeckt worden, dass zwei Bienenstöcke in Laak, Gemeinde Ferlach (Bezirk Klagenfurt-Land), von einem Bären zerstört wurden. Am Montagnachmittag entdeckte der Besitzer der Bienen laut Polizei nun wieder zwei geplünderte Bienenstöcke. Es könnte sich bei dem Übeltäter um den gleichen Bären handeln.

    foto: apa/lpd kärnten/unbekannt

    Schon in den vergangenen Jahren gab es immer wieder Berichte über Bären, die Bienenstöcke ausräumen. Wie etwa auf diesem Foto, das 2015 in der Kärntner Gemeinde St. Stefan im Gailtal (Bezirk Hermagor) entstand. Auch ein Schaf war damals dem Bären zum Opfer gefallen. (APA, red, 1.8.2017)

    Share if you care.