Brexit: Ansturm auf tschechische Konsularabteilung in London

    25. Juli 2017, 16:03
    2 Postings

    Bis zu 45.000 Tschechen arbeiten und leben in Großbritannien

    London/Prag – Wegen des Brexits plant Tschechien die Eröffnung eines zusätzlichen Generalkonsulats im englischen Manchester. "Immer mehr Menschen müssen Ordnung in ihre Papiere bringen", sagte Außenminister Lubomir Zaoralek am Dienstag im Sender CT nach einem Treffen mit dem britischen Brexit-Minister David Davis.

    Die Konsularabteilung der tschechischen Botschaft in London sei mit Anfragen zum Bleiberecht überlastet. Nach unterschiedlichen Schätzungen leben und arbeiten zwischen 35.000 und 45.000 Tschechen in Großbritannien.

    Zaoralek forderte möglichst weitgehende Rechte für auf der Insel arbeitende EU-Ausländer. Davis sprach in Prag von "Fortschritten" in den Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien. Er erkannte an, dass die rund 3,2 Millionen EU-Bürger in Großbritannien und die 1,2 Millionen Briten auf dem europäischen Festland Gewissheit haben wollten. "In der Frage der Bürgerrechte ist bereits viel Arbeit getan worden", sagte der Konservative.

    Der Chefunterhändler der EU, Michel Barnier, hatte vorige Woche ein weniger optimistisches Bild gezeichnet. Er berichtete von "fundamentalen Differenzen" bei der Frage der Bürgerrechte. (APA, dpa, 25.7.2017)

    Share if you care.