Belgien gelingt Sensation gegen Norwegen

    21. Juli 2017, 09:31
    16 Postings

    Ex-Europameister nach 0:2 gegen den Debütanten vor dem Aus – Niederländerinnen nach 2:0 gegen Dänemark vor Viertelfinal-Einzug

    Rotterdam – Gastgeber Niederlande liegt bei der Frauenfußball-EM voll auf Viertelfinal-Kurs, Vizeeuropameister Norwegen dagegen steht vor dem Aus: Die Holländerinnen holten mit dem 1:0 (1:0) gegen Dänemark am Donnerstag ihren zweiten Sieg und führen die Gruppe A an. Davor feuerte Belgien mit einem 2:0 (0:0) gegen Norwegen seinen ersten EM-Sieg überhaupt und sorgte dafür, dass die noch punktelosen Norwegerinnen kaum noch Chancen auf die K.-o.-Runde haben.

    Sieg dank Elfer

    Den Niederlanden genügte in Rotterdam ein von Sherida Spitse (20.) verwandelter Foulelfmeter zum Erfolg. Schiedsrichterin Riem Hussein hatte auf Strafstoß entschieden, weil Nanna Christiansen Danielle van de Donk mit einem leichten Kontakt am Fuß zu Fall gebracht hatte.

    Die Holländerinnen bestimmten über weite Strecken das Geschehen. Dänemark, das wie Belgien drei Punkte auf dem Konto hat, hielt vor allem kämpferisch dagegen und erspielte sich im zweiten Durchgang auch gute Torchancen.

    In Breda trafen Elke Van Gorp (59.) und Janice Cayman (67.) für Belgien. Norwegen war anfangs die spielbestimmende Mannschaft. Caroline Hansen vergab jedoch die große Chance zur Führung, als sie eine Hereingabe freistehend vom Elfmeterpunkt über das Tor drosch.

    Belgien mit Torfrauen-Unterstützung

    Treffsicherer zeigten sich die Belgierinnen beim 2:0 gegen Norwegen: Van Gorp nutzte einen Abpraller von Torhüterin Ingrid Hjelmseth eiskalt. Auch beim zweiten Treffer von Cayman machte die Keeperin keine gute Figur.

    Norwegen, dem zweifachen Europameister, droht damit ein Debakel. Eines der besten Frauenteams der letzten 20 Jahre dürfte sich diesmal bereits in der Vorrunde aus dem Turnier verabschieden.

    Norwegen hat zwar schon bei der WM vor zwei Jahren mit dem Aus im Achtelfinale einen Rückschlag erlitten, aber die Ansprüche blieben hoch. Will man den Aufstieg ins Viertelfinale noch schaffen, muss am Montag gegen die Däninnen schon ein deutlicher Sieg her, bei gleichzeitiger Schützenhilfe der Niederlande gegen Belgien. (sid, red, 21.7.2017)

    Frauenfußball-EM, Gruppe A, 2. Runde, Donnerstag

    Norwegen – Belgien 0:2 (0:0)
    Niederlande – Dänemark 1:0 (1:0)

    Link

    Ergebnisse + Tabelle

    • Tessa Wullaer feuert einen Kopfball auf das norwegische Tor, Belgien gelang gegen den Ex-Europameister eine Sensation.
      foto: imago/belga/catry

      Tessa Wullaer feuert einen Kopfball auf das norwegische Tor, Belgien gelang gegen den Ex-Europameister eine Sensation.

    Share if you care.