Mit Street View die ISS erforschen

20. Juli 2017, 17:49
19 Postings

Google bringt Fotos von ESA-Astronaut Thomas Pesquet

Während es noch ein paar Monate braucht, bis Österreich via Google Street View erkundet werden kann, gibt es nun die Möglichkeit die Internationalen Raumstation (ISS) zu virtuell zu besuchen. Dies teilte Google am Donnerstag in einer Aussendung mit.

Thomas Pesquet, Astronaut der ESA (Europäische Weltraumorganisation) verbrachte sechs Monate an Bord ISS. Währenddessen hat er in Zusammenarbeit mit Google Street View Aufnahmen der Raumstation eingefangen. Es sind die ersten Street-View-Aufnahmen, die außerhalb der Erde gemacht wurden. Kleine Notizen, die während der ISS-Besichtigung angezeigt werden, sollen die Erkundung der Raumstation erleichtern.

Inside IIS

Seit 16 Jahren arbeiten und leben Astronauten in der ISS, eine Struktur, die aus 15 miteinander verbundenen Modulen besteht und in etwa 400 km Höhe über der Erde schwebt. Die ISS dient als Basis für die Erforschung des Weltalls. (red, 20.7. 2017)

  • Artikelbild
    foto: google
Share if you care.