derStandard.at

Darstellung: Relevanz Chrononologie
derStandard.at

Rechtsextremismus

Antisemitische Anspielungen aus den Reihen der FPÖ

FPÖ-Abgeordneter Hübner war zu rechtem Kongress eingeladen – und fiel mit antisemitisch geprägten Anspielungen auf

Foto: APA/HERBERT PFARRHOFER

Wien – Sich vom Antisemitismus zu distanzieren ist der FPÖ seit kurzem ein Anliegen: Indem ihre Funktionäre judenfeindliche Tendenzen unter Muslimen kritisieren, schafft die Partei es, ihr Thema Nummer eins – die Zuwanderung – zu platzieren und zugleich in konservativeren Teilen der jüdischen Gemeinde auf Stimmenfang zu gehen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.