Nintendo enthüllt Virtual-Reality-Version von "Mario Kart 8"

13. Juli 2017, 12:01
30 Postings

Neue Version des Rennspiels bleibt jedoch Spielhallen vorbehalten

Die "Mario Kart 8 Deluxe Edition" gehört zu den Zugpferden für die Switch. Der im Frühjahr veröffentlichte Arcade-Racer hat von Spielern und Presse weithin Lob erhalten und ist laut VGChartz das bislang zweiterfolgreichste Spiel für die Nintendo-Konsole 2017.

Nun sind Videos aufgetaucht, die eine neue Version des Rennspiels zeigen. In "Mario Kart GP VR" rast man als Spieler mit 360-Grad-Rundumsicht über die bunten Strecken. Wer allerdings hofft, bald im eigenen Wohnzimmer "kopfüber" ins Geschehen eintauchen zu können, wird enttäuscht.

4gamermovie
uploadvr

Tokio und London

Die Virtual-Reality-Ausgabe des Spiels wird nämlich Spielhallen vorbehalten sein, schreibt Gamespot. Den Erstauftritt feiert man noch im Juli in den Bandai Namco VR-Zones in Japans Hauptstadt Tokio. Bekannt wurde zudem, dass es auch in London künftig Gelegenheit geben soll, mittels einer HTC Vive in das Spektakel einzusteigen.

Der zweite Clip" zeigt mehr zur technischen Umsetzung dieses und anderer VR-Games. Die Spieler sitzen ein einem von Rennsimulatoren bekannten "Cockpit" und bedienen dort ein Lenkrad. Waffen können per Wurfbewegung auf gegnerische Fahrer geschossen werden.

Nach Tokio und London könnten noch weitere Locations erschlossen werden. Pläne sind diesbezüglich aber noch nicht bekannt geworden. (red, 13.07.2017)

wirspielen
    Share if you care.