A1 rüstet auf: Router-Tarife mit 300 mbit/s vorgestellt

    27. Juni 2017, 14:47
    46 Postings

    Neue Optionen für Nutzer von Festnetz- und stationären LTE-Zugängen

    Internetprovider A1 hat neue Tarife vorgestellt. Das Unternehmen bietet nun sowohl per Festnetz, als auch bei seinen stationären LTE-Angeboten jeweils einen Zugang mit einer maximalen Downloadgeschwindigkeit von 300 mbit/s an.

    "Internet XL" und "Net Cube-Internet XL"

    Im Festnetz steht nun "Internet XL" zur Verfügung. Das Grundentgelt beträgt hier 19,90 Euro für die ersten drei Monate. Danach verlangt man 99,90 Euro monatlich. Das Datenvolumen ist unlimitiert, hinzu kommen 100 GB Cloudspeicher sowie ein Gratismonat für das Streamingportal A1 Now. Im Upload können maximal 30 mbit/s erreicht werden.

    foto: a1

    Für die LTE-basierte Variante "Net-Cube Internet XL" fallen nach drei Monaten um 19,90 Euro ebenfalls 99,90 Euro an. Hier liegt die maximal erreichbare Uploadgeschwindigkeit bei 50 mbit/s. Kunden erhalten als Endgerät kostenlos den neuen "Net Cube Plus", mit dem die Maximalbandbreite erreicht werden kann. Neben den 100 GB Online-Speicherplatz gibt es hier sechsmonatigen Gratiszugriff auf A1 Now.

    foto: a1

    Wer bereits bestehender Festnetzkunde ist, kann ebenfalls auf 300 mbit/s aufrüsten. Dafür gibt es nun die Option "Glasfaser Power 300". Auch bei den Business-Tarifen stehen nun XL-Tarife mit der höheren Bandbreite zur Verfügung. (red, 27.06.2017)

    Links

    A1

    Share if you care.