Regenbogen-Like: So bekommt man das Pride-Emoji auf Facebook

    16. Juni 2017, 15:29
    9 Postings

    Facebook feiert den Pride-Monat mit einem besonderen Emoji und temporären Profilfotos

    Facebook feiert den Pride-Monat mit einer Vielzahl an Möglichkeiten, mit denen Nutzer ihre Solidarität mit der LGBTQ-Community zeigen können. Eine davon ist ein neues Reaction-Emoji. So heißen die Emojis, mit denen man neben dem klassischen Like-Daumen Beiträge in dem sozialen Netzwerk bewerten kann. Neben Daumen, Herz und vier Smileys mit unterschiedlichen Gesichtsausdrücken gibt es im Pride-Monat auch eine Regenbogenfahne.

    Temporäre Profilbilder

    Der Regenbogen ist allerdings nicht automatisch für alle Nutzer freigeschaltet. Um ihn zu erhalten, muss man die Seite LGBTQ@Facebook mit "Gefällt mir" markieren. Dann kann man das Regenbogen-Emoji nach kurzer Zeit verwenden. Daneben können Nutzer ihre Profilbilder auch temporär mit einem Regenbogen-Rahmen und andere Fotos mit weiten Regenbogen-Dekors schmücken.

    Die Regenbogenfahne wurde von dem Aktivisten und Künstler Gilbert Baker designt und zum Symbol der LGBTQ-Bewegung. Baker starb vergangenen März. Zu seinem Geburtstag am 2. Juni schaltete Google ihm zu Ehren ein animiertes Doodle. (red, 16.6.2017)

    • Im Pride-Monat gibt es auf Facebook ein zusätzliches Reaction-Emoji.
      foto: facebook

      Im Pride-Monat gibt es auf Facebook ein zusätzliches Reaction-Emoji.

    Share if you care.