Filmaufnahmen von Raoul Wallenberg in Fernseharchiv aufgetaucht

25. Mai 2017, 16:06
4 Postings

Clip zeigt den schwedischen Diplomaten, der im Zweiten Weltkrieg unzähligen Juden das Leben rettete, bei einer Schießübung

Stockholm – Im Archiv des schwedischen Rundfunks sind Filmaufnahmen des Diplomaten Raoul Wallenberg entdeckt worden, der während des Zweiten Weltkriegs tausenden Juden das Leben gerettet hatte. Ein 25 Sekunden langer Ausschnitt wurde am Mittwochabend im Kulturprogramm des Senders SVT ausgestrahlt und ist auch auf der Internetseite des Senders zu sehen. Wallenbergs Schwester Nina (96) nannte den Clip "berührend".

Der Ausschnitt zeigt Wallenberg im Jahr 1940 bei der Unterrichtung von Freiwilligen bei einer Schießübung. Die Entdeckung geht auf einen Historiker zurück, der Wallenberg erkannt hatte, als die Aufnahme in einem anderen Zusammenhang gezeigt wurde.

Wallenberg, geboren 1912, hatte als Diplomat an der schwedischen Gesandtschaft in Budapest zahlreiche ungarische Juden vor der Deportation bewahrt, indem er Beamte bestach und rettende Pässe ausstellte. Beim Einmarsch der Roten Armee wurde er verhaftet und starb unter ungeklärten Umständen in der Sowjetunion. (APA, 25.5.2017)

Share if you care.