Österreicher erzielten 2016 neuen Sammelrekord bei Altglas

22. Mai 2017, 13:36
14 Postings

Austria Glas Recycling: Menge erhöhte sich gegenüber Jahr davor von 235.100 auf 235.700 t – Im Schnitt 26,1 Kilogramm pro Kopf

Wien – Die Österreicher haben 2016 mehr Altglas in die dafür bereitgestellten Sammelcontainer eingeworfen denn je. Die Sammelmenge erhöhte sich gegenüber dem Jahr davor von 235.100 auf 235.700 Tonnen. Pro Kopf waren das durchschnittlich 26,1 Kilogramm, wie das Non-Profit-Unternehmen Austria Glas Recycling GmbH (AGR) am Montag mitteilte.

Seit nunmehr 40 Jahren organisiert die AGR, die zur Altstoff Recycling Austria (ARA) gehört, die Altglassammlung für Österreich. Im ersten Jahr nach der Gründung, 1998, wurden österreichweit 29.200 Tonnen gesammelt. Österreich zähle mittlerweile "zu den Top-Glasrecycling-Ländern Europas", betonte ARA-Geschäftsführer Harald Hauke.

Das Altglas wird den Angaben zufolge zu 100 Prozent in der Glasindustrie weiterverarbeitet, die dadurch Primärstoffe und Energie spart. Je 10 Prozent Altglas bei der Neuproduktion verringern laut AGR den Energieverbrauch um 3 Prozent und die CO2-Emissionen um 7 Prozent. Die jährliche Einsparung an Strom entspreche dem Jahresbedarf von etwa 51.000 Haushalten. (APA, 22.5.2017)

    Share if you care.