Schlösschen von Pariser Modeschöpfern am Genfer See zu haben

    Ansichtssache18. Mai 2017, 08:53
    70 Postings

    Das im 19. Jahrhundert als Sommerresidenz für Jean-Philippe Worth erbaute Château de Promenthoux wird im Juni versteigert – die Preisvorstellungen der Eigentümer liegen bei 44 Millionen Euro

    foto: concierge auctions

    Das Château de Promenthoux am Genfer See ist zu haben: Es wurde im 19. Jahrhundert als Sommerresidenz von Jean-Philippe Worth, Sohn des Pariser Modeschöpfers Charles-Frederic Worth, erbaut. Worth Senior gilt mit seinem "House of Worth" als Begründer der Haute Couture. Auch der Architekt war kein Unbekannter: Stephen Sauvestre war einer der Architekten des Eiffelturms. Laut Informationen des zuständigen Auktionshauses Concierge Auctions hat er auch beim Design der Steinsäulen des Hauses Anleihen am Pariser Wahrzeichen genommen.

    1
    foto: concierge auctions

    Das Anwesen am Nordufer des Genfers Sees, das 1896 fertiggestellt wurde, bietet 1300 Quadratmeter Wohnfläche in einer fast vier Hektar großen Parklandschaft. Es verfügt über vier große Empfangsräume, acht Schlafzimmer, sechs Bäder, mehrere Küchen, eine Bibliothek, ein Arbeitszimmer und separate Unterkünfte für das Personal. Neben Balkonen mit Ausblick über den See gibt es einen eigenen Privathafen.

    2
    foto: concierge auctions

    Vonseiten des Auktionshauses rechnet man mit schweizerischen Financiers und Interessenten bei der Auktion am 15. Juni. Schnäppchen darf man aber keines erwarten: Die Eigentümerfamilie stellt sich als Kaufpreis 48 Millionen Franken (knapp 44 Millionen Euro) vor.

    Wer dennoch Interesse hat, an der Auktion teilzunehmen: Besichtigungen können über das Auktionshaus gebucht werden. (red, 18.5.2017)

    Link

    Château de Promenthoux

    Zum Thema

    Käufer für Marilyn Monroes letzte Villa gesucht

    Anwesen von "Winnetou"-Darsteller Pierre Brice zu haben

    Promi-Villen: Der Wert von berühmten Vorbesitzern

    3
    Share if you care.