Ägyptens Justiz erlaubt Freilassung Mubaraks

    13. März 2017, 14:46
    6 Postings

    Der 88-jährige Exstaatschef war Anfang März freigesprochen worden

    Kairo – Ägyptens gestürzter Expräsident Hosni Mubarak soll in den nächsten Tagen freikommen. Nach einem Freispruch Anfang März hätten die Behörden ein Entlassungsgesuch von Mubaraks Anwalt bestätigt, berichtete die Zeitung "Masry al-Youm" am Montag unter Berufung auf den Anwalt des 88-Jährigen.

    "Er kann nach Hause, wenn die Ärzte beschließen, dass er dazu in der Lage ist", sagte der Anwalt Farid al-Deeb. Mubarak wird derzeit in einem Militärkrankenhaus in Kairo festgehalten. Er werde das Land nicht verlassen dürfen, erklärte der Anwalt.

    Mubarak offenbar schwer krank

    Das oberste Gericht hatte Mubarak Anfang März endgültig vom Vorwurf freigesprochen, an der Tötung von hunderten Demonstranten bei den Aufständen gegen seine Herrschaft 2011 mitschuldig gewesen zu sein.

    Mubarak soll schwer krank sein. Seit seinem Sturz vor sechs Jahren hat er die meiste Zeit im Militärkrankenhaus verbracht. Während dieser Zeit wurden mehrere Strafverfahren gegen ihn eingeleitet. Inzwischen wurden auch die meisten Vorwürfe gegen Mitglieder von Mubaraks damaliger Regierung fallengelassen. (APA, 13.3.2017)

    Share if you care.